Klassenerhalt für TSVW-Damen

Am vergangenen Samstag spielten die Damen des TSV Weilheim gegen den letztplatzierten SG Esslingen, die eine Woche zuvor den Klassenerhalt für Weilheim sicherten.

Die Bezirksliga-Handballerinnen um Trainer Andreas Klöhn konnten sich am vergangenen Samstag in eigener Halle 2 Punkte erkämpfen und somit die Saison mit einem Erfolg abschließen. Zu Beginn spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Erst in er 16. Spielminute gelang es den Gastgeberinnen eine 2 Tore-Führung zu erkämpfen. Bei einem Spielstand von 16:13 wurden die Seiten gewechselt. In der Kabine gab das Trainergespann Klöhn/Kiriakidis weitere Anweisungen für die 2. Halbzeit und ermutigten ihre Mannschaft weiter zu kämpfen und die Führung weiter auszubauen.  

In der zweiten Halbzeit zeigten die Limburgstädterinnen erneut ihr Können und bauten die Führung weiter aus, indem sie die Lücken in der Abwehr der Spielgemeinschaft aus Esslingen nutzten. Mit 32:27 endete das letzte Saisonspiel zu Gunsten der Gastgeberinnen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei all unseren Fans, die uns während der Saison lautstark unterstützt haben und freuen uns auch in der nächsten Saison auf ihre Unterstützung. Ebenso bedanken wir uns bei unserem Trainergespann Andreas Klöhn und Christo Kiriakidis für die vergangene Saison und ihre geleistete Trainerarbeit.

TSV Weilheim: Kiriakidou; Veith (2), Ulmer (9/1), Sigel (2), Attinger (3), Glaab (1), Fischer, Schober (4), Reichle (5), Bachofer (1), Pflüger (2), Heid (3) 

SG Esslingen: Zeller; Baldauf (1), S. Merk, Lechner, Huber (1), A. Merk (8), Heißler (2), Plepla, Rilling (13), Auwärter (2), Heinrich (4/2), Wolke (4/1), Watzke

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.