Der TSV Weilheim hat in seinem letzten Saisonspiel (Samstag, 20 Uhr in der Lindachsporthalle) gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen einiges gut zu machen. Weiterhin besteht die Möglichkeit doch noch den Relegationsplatz zu erreichen. Für die HSG Ebersbach/Bünzwangen geht es indes am anderen Ende der Tabelle um den Klassenerhalt. Zudem ist es ein Wiedersehen zweier ehemaliger HSG-Spieler in Reihen des TSV Weilheims mit ihrem Heimatverein.

Endspurt in der Handball Bezirksliga

Zum Vorletzten Spiel der Saison reisen die Weilheimer Handballer diesen Samstag zum TV Altbach, Spielbeginn ist um 20:00 Uhr. Um die Wurst geht es dabei noch vor allem für die Gastgeber. Zwar haben die Altbacher aktuell den achten Tabellenplatz inne, doch um sicher für eine weitere Bezirksliga-Saison planen zu können benötigt der TV noch einen Sieg.

Am Samstag (20 Uhr) trifft der TSV Weilheim im vorletzten Heimspiel der Saison auf den TSV Neckartenzlingen. Der TSV Weilheim muss für wahrscheinlich längere Zeit auf ihren Top-Torjäger verzichten. 

Der TSV Weilheim spielt am Samstag (20 Uhr) gegen den Tabellenführer HT Uhingen-Holzhausen. Im Vorfeld der Partie (16.15 Uhr) spielt Weilheims „Zweite“ gegen den TSV Owen 3. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Bezirksligareserve freuen.

Das HT Uhingen-Holzhausen gastiert am Samstag (20 Uhr) beim TSV Weilheim. Obwohl Uhingen souveräner Tabellenführer ist, rechnen sich die seit vier Spielen siegreichen Weilheimer Chancen auf einen Sieg aus.

Zum nächsten Heimspiel in der Bezirksliga empfängt der TSV Weilheim heute die SG Hegensberg/Liebersbronn. Der Tabellenachte aus der Esslinger Vorstadt kämpft immer wieder um Distanz zum Tabellenkeller, konnte im Hinspiel jedoch den Weilheimern ein 22:22 abringen.

Der TSV Weilheim reist am Samstag zum TSV Wolfschlugen 2. Spielbeginn ist bereits um 18 Uhr.

Nach drei Niederlagen über den Jahreswechsel hinweg, verspielte sich der TSV Weilheim nicht nur die gute tabellarische Ausgangssituation, auch drohte der Fall ins Bodenlose.

Die erste Herrenmannschaft des TSV Weilheim reist am Samstag zum Auswärtsspiel nach Denkendorf. Nach dem Sieg im Derby bei der SG Lenningen könnten die Weilheimer mit einem Heimsieg Tabellenplatz drei festigen, wenn gleichzeitig die HSG Leinfelden/Echterdingen in Uhingen verliert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.