Nach der peinlichen Pokalniederlage gegen den TB Neuffen ist der TSV Weilheim auf Wiedergutmachung aus. Gegner der Weilheimer ist am Sonntag (17 Uhr) Aufsteiger SKV Unterensingen 2.

Wolfschlugens Oberligareserve zu Gast

TSV Weilheim empfängt am Samstag (20 Uhr) den TSV Wolfschlugen 2. Nach der Niederlage beim TSV Denkendorf sind zwei Punkte für den TSV Weilheim Pflicht. 

Der Frust über die Auswärtsniederlage stand den Weilheimer Spielern ins Gesicht geschrieben. Bereits zum sechsten Mal in Folge (saisonübergreifend) musste sich der TSV Weilheim in der Fremde geschlagen geben.

Erstes Auswärtsspiel für den TSV Weilheim

Nach zwei Auftaktsiegen vor heimischer Kulisse steht der TSV Weilheim vor einem gelungenen Auftakt, muss dazu aber am Sonntag in Denkendorf erneut punkten. Eine bessere Motivation wie ein Derby-Sieg, gerade wenn er unerwartet deutlich ausfällt, kann es im Sport kaum geben. Und genau darin liegt die Gefahr für den TSV.

Zweites Saisonspiel, erstes Derby

Am Samstag (20 Uhr) empfangen die Weilheimer vor heimischem Publikum die SG Lenningen. Für beide Mannschaften ist dieses Derby schon früh in der Saison ein richtungweisendes Spiel.

Saisonauftakt mit Heimspiel in der Lindach-Sporthalle

Das warten hat ein Ende, die Bezirksliga Esslingen-Teck öffnet ihre Pforten und der TSV Weilheim empfängt zum Auftakt die HSG Leinfelden-Echterdingen. Am morgigen Sonntag um 17:00 Uhr wird es für das Team um Neu-Trainer Thomas Burger ernst. Nach guten Resultaten in der Vorbereitung müssen die Leistungen nun im Ernstfall bestätigt werden.

Wernau vor der Brust, Leinfelden im Hinterkopf

Am Sonntag beginnt für den TSV Weilheim die Handballsaison 2012/2013. Im Bezirkspokal steht das erste Pflichtspiel der Saison gegen den HC Wernau 2 an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.