Nach dem Ende der ersten Saison nach Auflösung der „SG Teck“ können die Weilheimer Mädels auf eine durchwachsene Saison mit Höhen und Tiefen zurückblicken, welche im hinteren Tabellenfeld abgeschlossen wurde. In die neue Runde startet die C-Jugend weiblich des TSV Weilheim motiviert mit 9 handballbegeisterten Mädels der Jahrgänge 2005 und 2006 und wird in der Kreisliga auf Torejagd gehen. Auch kann auf tatkräftige Unterstützung aus unserer D-Jugend gezählt werden worüber wir uns sehr freuen. 

Direkt im Anschluss an das Saisonende der Saison 2018/19 stand das „Kräftemessen“ beim Quali-Wochenende Anfang April in Esslingen an, bei welchem sich die Mädels der neuen C-Jugend kämpferisch zeigten und das neue Trainerteam um Xenia Veith einiges an Potential aber auch an Trainingsbedarf erkennen konnte. Der jährliche gemeinsame Besuch des SV-Cup in Owen zählte ebenfalls wieder zum Programm und es wurde bei anfangs nassem Wetter und rutschigem Rasen zusammen Handball gespielt, gelacht, gerutscht – vor allem wurde jedoch gezeigt, dass man ein Team ist, füreinander kämpft und der Siegeswille da ist. Jedoch musste man sich hier leider bereits nach der Gruppenphase durch sehr starke Gruppengegner geschlagen geben. 

In der neuen Saison 2019/20 soll die Mannschaft als Team zusammenwachsen und versuchen, sich im Mittelfeld der Kreisliga zu positionieren. 

Die Mädels freuen sich auf zahlreiche Unterstützung bei den Spielen - vor allem durch die treuen und engagierten Eltern - und werden versuchen, eine spannende und erfolgreiche Saison zu spielen.

Spielerinnen:
Amelie, Janina, Alina, Erina, Selina D., Marilena, Selina R., Vivien, Lina, Nele, Lene, Karla

Trainerinnen:
Xenia, Celine, Kathrin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok