Hintere Reihe: Britta Braun, Tanja Bachofer, Elisa Fischer, Eva Pflüger, Anne Heid, Monja Reichle, Nicole Sigel, Trainer Christoph Drüke.

Vordere Reihe: Xenia Veith, Carla Fischer, Lisa Attinger, Kathrin Ulmer, Lisa-Marie Attinger, Rebecca Glaab, Emma Schober.

Es Fehlen:

 

Saisonausblick 2019/20

Eine Saison mit Höhen und Tiefen beendete die 1. Damenmannschaft leider nur im hinteren Tabellenfeld der Bezirksliga. Dennoch kann man positiv hervorheben, dass die Mannschaft im Abstiegskampf Moral bewiesen hat und sich gemeinsam den Klassenerhalt gesichert hat.
Ende Mai hat dann Chris Drüke das Traineramt der 1.Damenmannschaft übernommen, der damit das alte Trainerduo Andi Klöhn und Christo Kiriakidis ablöst. Die beiden legen, nach mehreren Jahren Trainer Dasein in verschiedenen Mannschaften, ihr Amt vorerst nieder. An dieser Stelle möchten wir uns bei euch für euer großes Engagement für die Mannschaft bedanken. Zudem mussten wir auch dieses Jahr wieder Abgänge hinnehmen, die auf und neben dem Platz Lücken hinterlassen werden. Deshalb freuen wir uns sehr, dass Lisa-Marie Attinger den Weg wieder zurück nach Weilheim gefunden hat. Mit ihr kehrt eine vielseitig einsetzbare Spielerin zurück, die dem Team sowohl sportlich als auch menschlich weiterhelfen wird. Gemeinsam haben sich Trainer und Spielerinnen für die kommende Runde Ziele gesetzt und möchten mit dem Abstiegskampf definitiv nichts mehr zu tun haben. In der Vorbereitung wird der Fokus darauf gelegt, dass die Mannschaft zu einer Einheit zusammen wächst und neue Spielinhalte schnell verinnerlicht werden. Außerdem sollen auch die Jugendspielerinnen aus den eigenen Reihen langsam an den aktiven Bereich herangeführt und in der Mannschaft integriert werden. Neben schweißtreibenden Trainingseinheiten in und vor der Halle wurden auch einige Trainingsspiele und Turniere bestritten, bei denen die Mannschaft ihr Können schon unter Beweis stellen konnte und wichtige Erkenntnisse gesammelt wurden.
Wenn man es schafft über die ganze Saison hinweg mannschaftlich aufzutreten und konstante Leistungen abzurufen, sollte eine gute Platzierung durchaus möglich sein.
Wir bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung in der vergangenen Saison und freuen uns auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2019/2020. Natürlich zählen wir auch in diesem Jahr wieder auf die lautstarke Unterstützung der Weilheimer Fans!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok