Die Bezirksklassehandballer des TSV Weilheim starten erfolgreich in das neue Jahr und gewinnen das erste Auswärtsspiel beim SV Vaihingen mit 21:19 (9:9). In einem, wie zu erwarten, torarmen Spiel ohne Haftmittel, holen die Weilheimer durch eine überwiegend starke Defensivleistung zwei wichtige Punkte um an der Tabellenspitze dranzubleiben.

Weilheim verliert Tabellenführung

Die Handballer des TSV Weilheim verlieren das Topspiel gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen und somit auch die Tabellenführung. In der mit gut 400 Zuschauern besuchten Lindachsporthalle unterlagen die Roten dem neuen Tabellenführer mit 32:30 (13:12). In einem wahren Handballkrimi entschieden am Schluss Nuancen die Partie zugunsten der Gäste.

Die Handballer des TSV Weilheim kehren in die Erfolgsspur zurück und holen gegen die zweite Mannschaft des SKV Unterensingen durch einen souveränen 20:38 (7:20)-Sieg zwei Punkte. Mit nun 18:4 Punkten führen die Weilheimer die Tabelle vor der HSG Leinfelden/Echterdingen an.

Weilheim verliert Spitzenspiel

Die Handballer des TSV Weilheim verlieren das Topspiel gegen Zizishausen 2 mit 33:25. Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte und einer Halbzeitführung von 14:12 verlor man im zweiten Durchgang komplett den Faden und unterlag am Ende auch in dieser Höhe verdient den Schnaken aus Zizishausen.

Die Handballer des TSV Weilheim bleiben weiterhin in der Erfolgsspur und holen gegen die zweite Mannschaft des TSV Dettingen/Erms durch einen souveränen 38:22 (20:11)-Sieg zwei Punkte. Mit nun 16:2 Punkten führen die Weilheimer weiter die Tabelle an.

Weilheim zementiert den ersten Tabellenplatz

Die Handballer des TSV Weilheim setzen ihre Siegesserie fort und gewinnen das siebte Spiel in Folge. Beim erwartet schweren Auswärtsspiel gegen die Drittligareserve des TV Plochingen 2 taten sich die „Roten“ lange Zeit schwer. Am Ende stand ein knapper, aber dennoch verdienter 29:26 (15:15)-Sieg zu buche.

Die Handballer des TSV Weilheim festigen die Tabellenführung in der Bezirksklasse mit einem Heimsieg gegen die Landesligareserve des TV Reichenbach. Das erwartete Duell auf Augenhöhe endet überraschend deutlich mit 34:26 (16:14). Die Filstäler konnten die Partie zwar bis zur 45. Minute offen gestalten, am Ende stand jedoch ein verdienter und souveräner Heimerfolg für den TSV Weilheim zu buche.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.