Weilheims Zweite verliert erstes Heimspiel

Am Sonntag empfing der TSV Weilheim 2 den Tabellenzweiten aus Deizisau. Die Aufgabe, einen Sieg und somit zwei wichtige Punkte einzufahren, stand von Anfang an fest. Mit viel Selbstbewusstsein starteten die Weilheimer Spieler ins Spiel. Es wurde konzentriert gespielt und gezeigt, dass man dieses Spiel gewinnen will.

Nach 20 Minuten konnte man sich mit 10:7, also einem 3-Tore-Vorsprung absetzten.
Besonders gut funktionierte die Abwehr, durch die man sich viel Sicherheit einholen konnte. Durch viele Treffer aus dem Rückraum ging man mit 14:11 in die Halbzeit.

Nach der Pause war jedoch jegliche Konzentration dahin. Schnelle Abschlüsse erzielten nicht die gewünschte Wirkung. Im Gegenteil, meist flogen die Bälle über das Tor oder direkt in die Arme des Deizisauer Keepers. Den Gästen wurde esdadurch noch einfacher gemacht, Konter zu laufen und diese zu verwerten. Durch kleinere Schwächephasen seitens der Weilheimer glichen die Gegner immer wieder aus. Trotz einer spannendenSchlussphase verlor man das Spiel letztendlich mit 24:25.

Nächsten Samstag geht es im Lokalderby gegen die HSG Owen-Lenningen 2.
Anpfiff am Samstag wird um 15.45 Uhr sein.

TSV Weilheim 2: Sigel, Grabowski, Banzhaf (3), Capuano, Lutz, Ulmer (2), Latzel, Stelzer (6), Marco Fiedler (4), Lehmann, Sekan (1), Marvin Fiedler, Späth (5), Dotschkal (3).

TSV Deizisau 2: Haberzettl, F. Seth (2), Fischer (2), Weiß, E. Seth (2), Schultheiß (5), Heinemann, Strobel (5), Müller (2), Schuber, Hoch, Schlindwein (2), Witkowski (5).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.