Am Samstag bestreiten die Handballer des TSV Weilheim das zweite Auswärtsspiel der Saison. Zu Gast sind die Roten beim Aufsteiger HSG Ostfildern 2. Mit der Württembergliga-Reserve von den Fildern erwartet den TSV Weilheim erneut eine eher unbekannte Mannschaft. Spielbeginn ist um 18 Uhr in der Körschtalhalle.

Nach einem erfolgreichen ersten Heimspiel der Saison, ist der TSV Weilheim gegen die HSG Ostfildern 2 am Samstag wieder auswärts gefordert. Nachdem holprigen Saisonstart gegen Grabenstetten 2 zeigte die Mannschaft von Trainer Michael Rehkugler letztes Wochenende gegen den SV Vaihingen die richtige Reaktion auf die knappe 32:30-Auftaktniederlage. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten ließ der TSVW den Gästen aus Vaihingen über die gesamte Spielzeit keine Chance mehr und konnte einen deutlichen 31:17 (11:7)-Heimerfolg einfahren. Diesen Schwung gilt es nun in die nächsten Partien mitzunehmen um diese ebenso erfolgreich zu gestalten und sich möglichst im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Die männliche A-Jugend der HSG Ostfildern spielt diese Saison ebenso in der Württembergliga. Somit ist es nicht unwahrscheinlich, dass junge, talentierte Spieler aus der Jugend den Kader der zweiten Mannschaft verstärken. Bisher hat die HSG nur ein Spiel absolviert. Gegner war der TSV Zizishausen 2 - Mitaufsteiger aus der Kreisliga A. Zwischenzeitlich lag Ostfildern mit sechs Toren zurück, kämpfte sich jedoch in der zweiten Halbzeit wieder auf zwei Tore heran. Am Ende hatten die Filderstädter mit 27:29 das Nachsehen. Ein Ergebnis, das die Weilheimer mit dem nötigen Respekt beim anstehenden Auswärtsspiel antreten lassen, denn der TSV Zizishausen gehört in dieser Runde mit Sicherheit zu einem der Teams, die um die vorderen Plätze mitspielen werden. Außer Calvin Hartmann steht Trainer Michael Rehkugler der gesamte Kader zur Verfügung. Hartmann verletzte sich im Donnerstagstraining am Sprunggelenk und wird voraussichtlich am Samstag nicht einsatzfähig sein.

TSV Weilheim: Illi, Latzel; Roth, Hartmann (?), B. Banzhaf, L. Banzhaf, Martin, Stelzer, Sigel, Stark, Klett, Negwer, Klöhn.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok