Die Handballer des TSV Weilheim erwarten am Samstag zum ersten Heimspiel 2020 die HSG Ostfildern 2. Mit aktuell 18:8 Punkten stehen die Filderstädter zwei Plätze hinter den Weilheimern (20:6 Punkte) auf dem vierten Tabellenplatz der Bezirksklasse. Anwurf in der Lindach-Sporthalle ist wie gewohnt um 20 Uhr.

Die „Roten“ starteten vergangenes Wochenende mit einem 21:19-Auswärtssieg erfolgreich in das neue Handballjahr. Das über weite Strecken ausgeglichene Duell mit dem Abstiegskandidat aus Vaihingen konnten die Weilheimer letztendlich durch eine gute Defensivleistung knapp für sich entscheiden. Im Lager der Limburgstädter ist man sich allerdings bewusst, dass so eine Leistung gegen den Tabellenvierten nicht zum Sieg reichen wird. „Mit 21 geworfenen Tore wird es gegen jede Mannschaft schwierig zu gewinnen“ mahnt Trainer Michael Rehkugler. Die Angriffsleistung und vor allem die Effektivität im Abschluss muss für das anstehende Spiel wieder gesteigert werden. Die zweite Mannschaft der HSG Ostfildern bestritt bereits zwei Spiele im neuen Jahr. Beim Tabellenführer in Zizishausen musste sich das Team von Trainer Laci Goga mit 26:25 denkbar knapp geschlagen geben. Letzte Woche taten sich die Filderstädter dagegen lange Zeit schwer und konnten am Ende einen knappen 27:23-Auswärtssieg gegen den TSV Grabenstetten 2 feiern. Die Personalsorgen beim TSV Weilheim haben sich nur minimal entspannt. Zwar konnte Kreisläufer Dominik Klett letztes Wochenende beschwerdefrei über die gesamte Spieldauer eingesetzt werden, allerdings wird Sebastian Martin, Spielmacher der „Roten“, noch nicht wieder einsatzfähig sein.

TSV Weilheim: Illi, Latzel; Hartmann, L. Banzhaf, Stelzer, Roth, Sigel, B. Banzhaf, Klöhn, Klett, Stark, Negwer, Bäuchle.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.