Erstes Spiel - erster Sieg

Am vergangen Sonntag gewannen die Weilheimer Handballdamen ihr erstes Saisonspiel. Zuhause besiegte man die TG Nürtingen 3 mit 26:24.

Das Spiel startete mit einer nervösen Anfangsphase auf beiden Seiten. So dauerte es bis zur 5. Spielminute, ehe das 1:0 für den TSV fiel. Fortan spielten sich die Weilheimerinnen ihre Torchancen besser heraus, konnten diese aber nicht immer konsequent verwerten. Mehrere vergebene Torwürfe führten dazu, dass sich die Gäste mit 4:6 (18.) in Führung bringen konnten. Das schien die Weilheimer Damen aber nicht zu beeindrucken. Aus einer starken Abwehr heraus, konnten die TSV-Damen mit einem 3:0-Lauf das Spiel drehen und beim 7:6 (20.) die Führung wieder übernehmen. Die Weilheimer Abwehr festigte sich mehr und mehr und so gelang es den Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 13:10 auszubauen. Die Devise für Halbzeit 2 war klar: um die überraschten Nürtingerinnen weiter in Schach zu halten, muss man in der Abwehr weiterhin konzentriert agieren und im Angriff die eigenen Chancen noch besser nutzen.
Der TSV Weilheim kam gut aus der Kabine, gewillt die Punkte zuhause zu behalten. Die Abwehr stand weiterhin gut und zwang die Gegner zu leichten Fehlern oder Würfen aus dem Rückraum, die Britta Braun im Tor vereitelte. Auch das Angriffsspiel mit dem 7. Feldspieler zeigte immer mehr Erfolge. Einzig der Torwartwechsel nach eigenem Torerfolg funktionierte nicht reibungslos, sodass man immer wieder Gegentreffer ins leere Tor hinnehmen musste. Dennoch konnten die Weilheimerinnen bis zum 25:20 (55.) ihre Führung verwalten. Allerdings sorgten hektische Torabschlüsse und Unkonzentriertheiten auf Seiten des TSV in der Schlussphase dafür, dass die TGN noch einmal gefährlich nahe heran kam. Letztendlich profitierten die Weilheimer Damen aber von ihrem Vorsprung, den sie sich, durch eine geschlossene Mannschaftsleistung vor allem in der Abwehr, hart erarbeitet hatten. So konnte man am Ende trotz allem einen verdienten 26:24-Sieg feiern. Besonders hervorzuheben ist, dass sich jede Feldspielerin in die Torschützenliste eintragen und somit einen wichtigen Teil zum Mannschaftserfolg beitragen konnte.

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen Zuschauern bedanken, die das Spiel in unserem Livestream verfolgt haben und uns in dieser außergewöhnlichen Situation trotzdem auf eine andere Art und Weise unterstützt haben.

Normalerweise würden die Damen des TSV Weilheim am kommenden Samstag um 20 Uhr beim TV Altbach gastieren. Ob dieses und weitere Spiele überhaupt noch stattfinden, ist aufgrund der aktuellen Entwicklungen aber noch unsicher und wird erst im Laufe der Woche beschlossen.

TSV Weilheim: Braun, Hepperle; Schumacher (3), Veith (1), Ulmer (3/1), Glaab (2), Bachofer (3), Pflüger (4/1), Schober (5), Reichle (1), Fischer (1), Attinger (2), Heid (1). 

TG Nürtingen: Nagel (1), S. Bahsitta (1); C. Haußmann, Spiridopoulou (2), Wahler (2), Hardt (2), L. Haußmann, Gaber, Benz, J. Bahsitta, Chrobak (2), Zeller (6/1), Birr (8).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.