Die zweite Mannschaft der Weilheimer Ballwerfer bleibt auch im fünften Saisonspiel ungeschlagen. Beim nie gefährdeten 34:29 (15:10) Erfolg über die HSG Ermstal 2 klettert die Mannschaft um das Trainerduo Schill/Klein, zumindest über Nacht, auf Platz eins.

Weilheim in Lauerstellung 

Auch im vierten Saisonspiel bleibt die zweite Herrenmannschaft ungeschlagen. Nach einem glücklichen, aber dennoch verdienten 30:27 (13:13) Auswärtserfolg beim Team Esslingen 3 konnten beide Punkte aus der Schelztorhalle entführt werden. Mit nunmehr 7:1 Punkten belegt man den zweiten Tabellenplatz hinter der verlustpunktfreien HSG Leinfelden-Echterdingen 2. 

Pflichtsieg der „Roten“

Die zweite Herrenmannschaft der Weilheimer Handballer gewinnt nach einer durchwachsenen Leistung gegen die Reserve der HSG Ebersbach-Bünzwangen. Ohne die im Urlaub weilenden Benjamin Banzhaf und Dominic Zettl bezwangen die Gastgeber die Gäste von der Fils mit 34:28 (16:19).

Nach einem guten Start in das zweite Pflichtspiel der noch jungen Saison mit einer 5:1 Führung für die Weilheimer, kam Nürtingen immer besser ins Spiel. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keine Mannschaft richtig absetzen konnte.

Weilheimer Kantersieg im Derby gegen Kirchheim

Beim Blick auf die Tribüne hätte mancher glauben können Weilheim’s Erste spielt zur gewohnten Zeit um 20 Uhr. Über 250 Schaulustige fanden den Weg in die Lindachsporthalle, um den Saisonauftakt der zweiten Herrenmannschaft mitzuerleben.