… die Knochen geordnet und auf ein Neues!

Nach dem Aufstieg von unserem Hansi Pietsch zum Cheftrainer staunten manche nicht schlecht über die ‚neue‘ Trainingsarbeit: In der vorigen Spielzeiten hatte sich immer wieder gezeigt, dass uns ‚Alten‘ gegen Spielende gegenüber den jüngeren Alten die Puste ausging. An diesem Punkt und mit neuen Trainingsinhalten starteten die Spieler in die Vorbereitung und in eine neue Saison. Auch wenn wir uns in den meisten Spielen als moralische Sieger sahen, sprangen am Ende dennoch zu wenig Punkte raus …
Doch wir lassen uns nicht unterkriegen – auch in dieser Saison sind wir wieder heiß und wollen gepflegten und erfolgreichen Handball liefern. Da um uns herum leider immer mehr Jungsenioren-Mannschaften wegbrechen, wird es in diesem Jahr erstmals eine Doppelrunde geben – wir sind gespannt was uns hier erwartet.
Auch die Ü40-Runde ist wieder fest eingeplant – der ideale Tummelplatz für unsere Quereinsteiger, die trotz fortgeschrittenem Alter eine tolle Entwicklung hingelegt haben.
Wie jedes Jahr warten wir auf „Nachwuchs“ aus den aktiven Mannschaften, aber mit Ausnahme eines Rückkehrers wohl leider wieder vergeblich. So gilt es wieder die Knochen ordnen, die Leiber tapen und die (noch echten!) Zähne zusammenzubeißen.
Die Saisonziele sind wieder klar definiert: Die Leistungen aus der vergangenen Spielzeit verbessern und vor allem viel Spaß in einer tollen Gemeinschaft.
Generell freuen wir uns über jeden „Neuzugang“ und Quer- oder Wieder-Einsteiger, der unsere lustige und erfolgshungrige Truppe verstärken möchte. Wir sehen uns dann freitagabends beim Training in der Lindach-Halle!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.