Am Samstag steigt für die Handballer des TSV Weilheim das letzte Spiel der Bezirksklassesaison 2018/19. Die Roten empfangen in der Lindach-Sporthalle den TSV Urach. Für die derzeit zweitplatzierten Ermstäler geht es um alles oder nichts. Anwurf ist zur gewohnten Zeit um 20 Uhr.

Die Weilheimer zeigten letztes Wochenende beim TSV Dettingen/Erms 2 erneut eine überzeugende Leistung und konnten das Auswärtsspiel mit 22:33 deutlich für sich entscheiden. Die Abwehr stand solide und ein abgeklärtes Angriffsspiel stellte die Dettinger immer wieder vor große Herausforderungen.
Am Samstag erwarten die Limburgstädter zum Saisonabschluss allerdings ein bedeutend anderes Spiel. Mit dem TSV Urach kommt der momentan Tabellenzweite in die Lindach-Sporthalle. Mit nur zwei Punkten Vorsprung vor der HSG Leinfelden/Echterdingen benötigen die Ermstäler in Weilheim einen Sieg um den Aufstieg schon vor der Sonntagspartie der Echterdinger (17 Uhr in Neuhausen) perfekt zu machen. Sollte Urach in Weilheim verlieren und Echterdingen gewinnt das Auswärtsspiel einen Tag später, tauschen beide Mannschaften noch die Plätze. „Das bringt nochmal Spannung in dieses letzte Heimspiel und wir werden sicher nichts herschenken – vor allem Zuhause.“ freut sich Trainer Michael Rehkugler auf die Partie. „Wir haben gegen Urach noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen und keiner von uns will eine andere Mannschaft in eigener Halle den Aufstieg feiern sehen“ unterstreicht auch Kapitän Patrick Seyferle die Einstellung der Roten zum anstehenden Duell. Die Weilheimer verloren das Hinspiel nach einer guten Leistung in Urach denkbar knapp mit 31:32. Für das Spiel steht Trainer Michael Rehkugler der gesamte Kader zur Verfügung.
Bei der zweiten Herrenmannschaft des TSV Weilheim geht der Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga A nach der Niederlage am vergangenen Wochenende in die nächste Runde. Bereits um 16 Uhr empfängt das Team von Trainer Marco Schill die SG Esslingen im direkten Duell. Wer verliert, steigt ab. Bereits ab 19 Uhr werden alle Zuschauer und Fans mit Burger von „B16 Food“ versorgt und mit dem Abpfiff des letzten Saisonspiels, lädt die Handballabteilung zur traditionellen 1-Euro-Party in der Halle ein.

TSV Weilheim: Latzel, Schmid; Braun, B. Banzhaf, Klett, Roth, Stark, Sigel, Seyferle, Hartmann, Ulmer, Klein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok